Mercy benötigt dringend eine Operation

33 Kilo wiegt die eigentlich so lebenshungrige Mercy nur noch.

Jeder Gang wird für sie zum Höchstleistungsport.

Sie schafft es kurze Distanzen unter Anstrengung zu laufen  . Für den Rückweg benötigt sie meistens jemanden der sie trägt, so geschwächst ist Ihr Herz mittlerweile,

welches nach einer nicht behandelten Rheumatischen Erkrankung stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Mehrere Medikamente täglich muss sie schlucken, damit Ihr Herz noch eine halbwegs vernünftige Leistung schafft.

Sie benötigt dringend 2 neue Herzklappen, die Ihr in Kampala, in dem auch damals der kleine Andrew erfolgreich operiert wurde, eingesetzt werden können.

Dannach ist für Mercy wieder ein normales Leben möglich. 

Sie möchte so gerne zur Schule gehen.

Da es in Uganda keine Krankenversicherung gibt, müssen die Kosten in Höhe von ca 4500 Euro alleine getragen werden. Unmöglich für ein kleines Mädchen und Ihre Familie, welches bei der Tante aufwächst.

Lisa und Johanna wünschen sich diese Chance für Mercy so sehr und haben bereits einen grossteil des benötigten Geldes zusammenbekommen.

Sobald das Geld beisammen ist, kann der Operationstermin angefordert werden. Die erforderlichen Voruntersuchungen sind bereits gelaufen.

 

Mercy, Lisa und Johanna hoffen gemeinsam auf Hilfe für Mercy !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freundeskreis zur Förderung der Christlichen Sozialarbeit 2019 Alle Information dieser Seite kommen direkt von Elisabeth und Pastor Erasmus Mwaka