Ein Zahnarzt für Butiru

In unseren drei Distrikten der südlichen Mt Elgon Region, Namisindwa, Bududa und Manafwa leben 1.7 Mio Menschen ohne zahnärztliche Versorgung. Die nächstgelegene Zahnarztpraxis befindet sich in Mbale und ist, inklusive der Transportkosten, für den Großteil unserer ländlichen Bevölkerung nicht erschwinglich.

Wir möchten Ihnen gerne Felix Titus Wereka vorstellen.

Er hat Ende 2017 seinen S.4 Abschluss als Bester sowohl an unserer Sekundarschule in Bushiyi als auch im gesamten Distrikt Bududa abgeschlossen.

Da es Felix´ Eltern (Aidah Neumbe und Yekoyasi Matanda leben von einer kleinen Landwirtschaft in dem Dorf Bulucheke bei Bududa) nicht möglich war, die weitere Schulbildung bis zum Abitur zu finanzieren, ist Felix seit Anfang letzten Jahres in unserem Sponsorenprogramm. Dank Extraspenden werden wir Felix auch noch bis zum Ende des Jahres mit durchziehen können. Die Abiturprüfungen laufen von Anfang November bis etwa Mitte Dezember. Die Ergebnisse werden zentral ausgewertet und dann Ende Februar 2020 bekannt gegeben.  Auch in Butiru gehört er zu den Besten seines Jahrganges, und wir erwarten einen sehr guten Abschluss.

Felix macht sein Abitur in den Leistungsfächern Biologie, Chemie und Landwirtschaft mit Nebenfach Mathematik. Wir wären sehr glücklich, wenn sich ein oder mehrere Spender finden könnten, die Felix ab Sommer 2020 entweder die vierjährige Ausbildung zum Dental Assistent oder sogar das knapp sechsjährige Studium zum Zahnarzt finanzieren würden. Beide Kurse werden nur in Kampala, der Hauptstadt Ugandas, angeboten. Die monatlichen Gebühren für das 6 – jährige Studium zur Zahnmedizin betragen 315 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung und für die 4 – jährige Ausbildung zum Dental Assistent 220 Euro inkl. aller Kosten.  Für Felix selber ist es unmöglich, das Studium zu finanzieren, und wir wissen auch, dass es eine riesige Summe für unsere deutschen Unterstützer ist. Für Butiru und Umgebung wäre es allerdings ein großer Segen und wir hoffen, dass sich irgendwo eine Tür öffnet, Felix dieses Studium zu finanzieren. Er selbst verpflichtet sich, nach dem Studium seine Wurzeln in Butiru zu setzen, mit dem Ziel, eine Praxis an unserem Hospital zu eröffnen.  Da wir bereits die ersten Unterstützer haben, die einen monatlichen Beitrag zu dem Studium beisteuern und andere, die Felix mit einer Einmalspende finanzieren möchten, haben wir ein Sparbuch (rechts im Bild) in Butiru eingerichtet, welches dort mit 12% verzinst wird. Dieses Sparbuch wird von Elisabeth Mwaka, geb. Schulze, der Projektleiterin, verwaltet und soll Felix die Finanzierung seines Studiums sichern. Selbstverständlich stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

 

 

 

 

Vielleicht haben Sie auch Interesse, uns einmal bei einem Besuch nach Uganda zu begleiten?

Da die Bewohner in und um Butiru auch in den nächsten 6 Jahren Zahnschmerzen haben werden und die Zeit, bis Felix fertig ist, noch einige Jahre in Anspruch nehmen wird, wären wir sehr dankbar über einen Zahnarzt, der den Menschen vor Ort vielleicht mit einer Zahnextraktion helfen könnte. Deshalb suchen wir noch einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin, die uns auf unserer nächsten Reise begleitet und unter einfachsten Bedingungen den Menschen mit ihren Zahnschmerzen helfen kann. Unterkunft und Verpflegung in Butiru wären kostenlos. Die Reisekosten, Visagebühren und Impfkosten müssten selbst getragen werden.

Unsere nächsten Reisetermine sind 02.10 – 16.10.2019 und 28.03.2020 – 13.04.2020

In dieser Zeit haben Sie Gelegenheit, das Projekt von Elisabeth und Erasmus Mwaka in und um Butiru intensiv kennen zu lernen. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei mir.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freundeskreis zur Förderung der Christlichen Sozialarbeit 2019 Alle Information dieser Seite kommen direkt von Elisabeth und Pastor Erasmus Mwaka